Blumenbecker Historie

Von der Ankerwickelei zur internationalen Firmengruppe

Erfolgreich durch klare Zielorientierung

In 90 Jahren entwickelte sich Blumenbecker von einem Handwerksbetrieb zu einer international tätigen Firmengruppe mit rund 20 hoch spezialisierten Unternehmen in unterschiedlichen Geschäftsfeldern.Theodor Blumenbecker gründete 1922 in Beckum eine Ankerwickelei, um Elektromotoren und Maschinen zu reparieren und Licht- und Kraftstromanlagen zu installieren. 1954 eröffnete seine Tochter Marianne Blumenbecker, die 1952 ihr Examen als Diplomkaufmann in Köln abschloss, einen Elektrogroßhandel in Ahlen. 10 Jahre später wurden ein Ingenieurbüro und ein Fertigungsbetrieb für den Bau von Schaltanlagen angegliedert. Der Sohn Bernhard Blumenbecker trat 1958 als Meister für Elektroinstallation und Elektromaschinenbau in den elterlichen Betrieb ein. Auf Wunsch der Eltern fusionierten 1966 die Dipl. Kfm. M. Blumenbecker KG, Ahlen mit der Th. Blumenbecker KG in Beckum zur Blumenbecker KG, Beckum. 1982 entstand nach einer Betriebsaufspaltung die Blumenbecker KG als Besitzgesellschaft und die B+M Blumenbecker GmbH als Betriebsgesellschaft.

Mit viel unternehmerischem Geschick und Mut wurden die Geschäftsfelder kontinuierlich ausgeweitet. Der Erfolg ist sicherlich zu einem großen Teil auf die klare Zielorientierung zurückzuführen, die stets ein Kennzeichen von Blumenbecker war. Und das im zweifachen Sinn: Die Expansion baute konsequent auf den eigenen Stärken auf. Und bei allen Maßnahmen wurde nie vergessen, dass die ständige Höchstleistung gegenüber unseren Partnern in Handwerk und Industrie den Mittelpunkt unserer Tätigkeit bildet.

Die Blumenbecker Firmengeschichte im Film

Unternehmensgeschichte in Zahlen:

  • 1922 Firmengründung in Beckum als Ankerwickelei
  • 1954 Eröffnung des 2. Familienbetriebes Elektrogroßhandel in Ahlen und Beginn des Schaltanlagenbaus
  • 1968 Zusammenschluss beider Firmen und Neubau am heutigen Hauptstandort in Beckum
  • 1969 1. Niederlassung in Iserlohn als Ankerwickelei
  • 1982 Zusammenfassung der operativen Aktivitäten in der B+M Blumenbecker GmbH
  • 1991 Technisches Büro in Prag
  • 1991 Niederlassung für Industriewartung in Rüdersdorf und Schafstädt
  • 1992 Niederlassung für Industriewartung in Zeitz
  • 1993 Niederlassung für Industriewartung in Chemnitz
  • 1993 Gründung der Blumenbecker Technik GmbH und Übernahme
    der Niederlassungen Schafstädt, Rüdersdorf, Zeitz und Chemnitz
  • 1995 Gründung der Blumenbecker Prag s.r.o.
  • 1999 Niederlassung für Industriewartung in Gelsenkirchen
  • 2001 Ausgliederung des Industriegroßhandels aus der B+M Blumenbecker GmbH
    in die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2001 Blumenbecker Slovakia s.r.o is established in Malacky
  • 2002 Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma Retronic in Bremen
  • 2003 Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma BEILKE in Soest mit 7 weiteren Niederlassungen
    durch die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2003 Gründung der Blumenbecker Shanghai Automation Engineering Co. Ltd. in China
  • 2003 Niederlassung für Industriewartung in Hamburg
  • 2003 Kauf der Firma Purfürst Engineering GmbH, Isernhagen
  • 2004 Ausgliederung der Bereiche Industriewartung und Reparaturwerk in die Blumenbecker Industrie-Service GmbH sowie die Bereiche Steuerungstechnik und Prozessautomation in die Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH und Gründung der Blumenbecker Polska Sp. z o.o. in Kattowitz
  • 2005 Umfirmierung der Firma Purfürst Engineering GmbH zur Blumenbecker Purfürst GmbH
  • 2005 Niederlassung der Blumenbecker Industrie-Service GmbH in Isernhagen
  • 2006 Beteiligung am Ingenieurbüro Peter Spitzer GmbH, Schöningen mit Tochtergesellschaften in China, der Ukraine und Polen (Automatisierungstechnik)
  • 2006 Gründung der Blumenbecker US INC. in Stillwater/Minnesota
  • 2007 Kauf der Ingenieurbüro Peter Spitzer GmbH und Niederlassung der Blumenbecker Industrie-Service GmbH in Kiel
  • 2008 Gründung der Blumenbecker Handel i Serwis Sp. Z o.o. in Kattowitz
  • 2008 Gründung der Blumenbecker 000 in Moskau
  • 2009 Kauf der Firma Westekemper Engineering GmbH und Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma Westekemper Werkzeugmaschinen GmbH und Co. KG durch die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2012 Gründung der Blumenbecker Engineering Holding GmbH
  • 2013 Übernahme der Firma Hamm Krananlagen GmbH durch die Blumenbecker Industrie-Service GmbH und Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma Voss Werkzeug- und Maschinen-Zentrum GmbH durch die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2014 Verschmelzung der Westekemper Engineering GmbH in die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2015 Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Firma Steinbach GmbH in Lüdenscheid durch die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2015 Verschmelzung der Blumenbecker Krananlagen Hamm GmbH in die Blumenbecker Industrie-Service GmbH und Gründung einer Tochtergesellschaft der B+M Blumenbecker GmbH in Polen, Kattowitz
  • 2016 Niederlassung der Blumenbecker IPS Polska Sp. z o.o. in Krakau
  • 2016 Gründung der Blumenbecker Engineering Iberia S.L. in Spanien
  • 2016 Übernahme der Geschäftsaktivitäten der Redwanz GmbH & Co KG in Oberhausen
    durch die Blumenbecker Industriebedarf GmbH
  • 2016 Niederlassung der Blumenbecker Industriebedarf GmbH in München

Logoentwicklung von 1922 bis heute:

Wir liefern Antworten. Diese Werte stellen das Grundgerüst des Handelns von Blumenbecker dar und ziehen sich wie ein roter Faden durch unsere Geschäftsaktivitäten.

Die Marke Blumenbecker

Blumenbecker ist in zehn Ländern an über 30 Standorten vertreten. Wo immer Blumenbecker auftritt, nennen wir unseren Namen und zeigen wir unser Bild. Deshalb besteht unser Signet aus einer Wort- und einer Bildmarke. Die Wortmarke gibt Auskunft über unseren Namen und unsere Herkunft. Die Bildmarke erzeugt einen Eindruck unseres Charakters und unserer Werte. Beides zusammen ergibt das Zeichen unserer Identität.

Das »B« steht für das Familienunternehmen und damit für den Ursprung von Blumenbecker.

Wir stehen seit jeher für die Bündelung einer großen Bandbreite von Kompetenzen unter einem Dach. Sie summieren sich bei uns zu einem umfassenden Leistungsspektrum. Um den individuellen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden, schöpfen wir aus diesem umfangreichen Pool und erarbeiten für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungspakete. Wir lassen unsere Kunden an unseren Synergien teilhaben, indem wir die Kompetenzen für Sie bündeln und an sie weitergeben. Als wesentliche Erfolgsfaktoren von Blumenbecker sind die drei Kernwerte »Dialog«, »Kompetenz« und »Innovation« definiert worden, die sich in unserem Claim widerspiegeln:

»Wir liefern Antworten.«