Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei Blumenbecker

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Spannende Ausbildung im Schaltanlagenbau

Ob in Unternehmen oder in Privathaushalten – elektrische Energie wird überall gebraucht. Gleichzeitig werden auch Fachleute benötigt, die den Umgang mit der Energie beherrschen und die wissen, wie Energie transportiert, gesteuert und umgewandelt werden kann. Elektroniker für Betriebstechnik sind solche Experten.

Das lernen Sie

Die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik erfolgt bei der Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH in Beckum und dauert 3,5 Jahre, kann allerdings auch auf 3 Jahre verkürzt werden.

  • Baugruppen zu montieren und zu verschalten
  • Schaltpläne zu lesen und zu entwickeln sowie Leitungen und Kabel nach diesen zu verlegen und anzuschließen
  • Bauteile und Geräte zu prüfen und einzustellen
  • Industriesteuerungen zu programmieren und Anlagen in Betrieb zu nehmen

Die Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Schulabschluss: Guter Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Technisches Verständnis und Interesse an Elektrotechnik
    und Elektronik
  • Fähigkeit, abstrakte Vorgänge zu verstehen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt

Ihre beruflichen Perspektiven

Für Elektroniker für Betriebstechnik bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die Blumenbecker Gruppe unterstützt die Weiterbildung zum Meister oder zum Techniker. Bei entsprechender schulischer Qualifikation ist beispielsweise auch ein Ingenieurstudium (Bachelor of Engineering) möglich. Auch Führungspositionen im Umfeld der Produktion, Montage, Qualitätssicherung und Instandhaltung stehen Ihnen offen.

Ihre Aufgaben nach der Ausbildung

Als Elektroniker für Betriebstechnik sorgen Sie dafür, dass elektrische Anlagen fachgerecht installiert und gewartet werden. Wenn ein Gebäude oder eine Betriebsanlage neu errichtet oder umgebaut wird, erstellen Sie Entwürfe für Änderungen und Erweiterungen. Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit zugehörigen Automatisierungssystemen. Außerdem organisieren Sie die Montage von Anlagen. Darüber hinaus bauen Sie Schalt- und Automatisierungsgeräte zusammen und verdrahten sie. Sie programmieren und konfigurieren Systeme, prüfen deren Funktionen sowie Sicherheitseinrichtungen und analysieren die dazugehörigen Kundenanforderungen.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Ausbilder Steckbrief

Name:
Elmar Hötker

Position:
Ausbildungsmeister

Bei Blumenbecker seit:
1989

Eigene Ausbildung:
Energieanlagenelektroniker, Elektro-Meister, Betriebswirt

Wie hat sich die Ausbildung im Vergleich zur eigenen Ausbildung gewandelt?

Es gab kein Handy, PC und Internet. Alle Zeichnungen, Texte und Referate wurden von Hand gemacht. Gezeichnet wurde mit Tusche.

Was ist für Sie das Besondere an Blumenbecker?

Blumenbecker gibt seinen Mitarbeitern viel freie Hand. Wenn etwas nicht klappt, ist das nicht schlimm. Dann probieren wir einen anderen Weg.

Welche Eigenschaften sollten die Azubis mitbringen?

Spaß an Technik und kreatives Denken. Projekte müssen im Team gelöst werden aber man muss manchmal auch als Einzelkämpfer arbeiten können.

Was verstehen Sie unter dem Claim der Blumenbecker Gruppe "Wir liefern Antworten"?

Wenn ein Kunde ein technisches Problem hat, lassen wir Ihn nicht alleine, sondern bieten unsere Hilfe bzw. Lösungen an.

Eine Anekdote aus der Zeit bei Blumenbecker:

Zu Lebzeiten von Bernhard Blumenbecker:

Es war Winter und sehr kalt. Bernhard Blumenbecker kam persönlich zu jedem Mitarbeiter, gab ihm eine Packung mit Vitamin-Brausetabletten und sagte: Jetzt werdet ihr nicht mehr krank. (Er hat eine ganze Apotheke leer gekauft!)