Ausbildung als Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement bei Blumenbecker

Kaufmann (m/w/d) für Groß- und Außenhandelsmanagement

Arbeiten im Großhandel für Industriebedarf

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement kaufen Waren bei Herstellern und Lieferanten und verkaufen diese an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen weiter. Dabei sorgen Sie für eine kostengünstige Lagerhaltung und den reibungslosen Warenfluss zwischen Herstellern und Endverteilern. Sie beraten ihre Kunden umfassend über die Eigenschaften der Güter und sorgen für eine termingerechte Lieferung an den richtigen Ort.

Das lernen Sie

Die dreijährige Ausbildung wird in der Fachrichtung Großhandel von der Blumenbecker Industriebedarf GmbH an verschiedenen Standorten / Niederlassungen angeboten. Unter anderem lernen Sie unser Zentrallager sowie unsere Buchhaltung in Beckum kennen. Zudem nehmen Sie regelmäßig an Produktschulungen teil, um Kunden fachlich fundiert beraten zu können.

  • Waren, Service- und Kundendienstleistungen einzukaufen
  • Verkaufspreise zu kalkulieren
  • Marktbedürfnisse und Absatzchancen zu beobachten
  • Einkaufsgespräche zu führen und Kunden zu beraten
  • Kundenaufträge und Zahlungsvorgänge zu bearbeiten
  • Elektronische Plattformen im Ein- und Verkauf zu nutzen
  • Kennziffern und Statistiken für die Erfolgskontrolle auszuwerten

Die Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Schulabschluss: Sehr gute Fachoberschulreife, Abschluss der Höheren Handelsschule oder Allgemeine Hochschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Interesse an Werkzeugen und technischen Produkten sowie deren Leistungsmerkmalen
  • IT-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint)
  • Sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit

Ihre beruflichen Perspektiven

Ausgebildete Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement haben die Möglichkeit, durch den Besuch weiterführender Fachschulen eine höhere kaufmännische Qualifikation zu erwerben oder sich im technischen Bereich weiterzubilden, z. B. zum Fachberater im Außendienst.

Ihre Aufgaben nach der Ausbildung

Im Großhandel liegen die Hauptaufgaben in den Bereichen Einkauf, Kalkulation, Lagerverwaltung und Vertrieb. Sie kennen sich mit verschiedensten Vertriebskanälen, dem Wareneingang, der Warenlagerung und dem Warenausgang sowie Warenwirtschafts- und Lagersystemen umfassend aus. Mit Verhandlungsgeschick, fundierten Warenkenntnissen und guten Umgangsformen führen Sie Ein- und Verkaufsverhandlungen per Telefon, E-Mail oder direkt im Verkaufsraum. Weiterhin erstellen Sie Angebote und bearbeiten Kundenaufträge.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Ausbilder Steckbrief

Name:
Norbert Markenbeck

Position:
Ladenleiter Beckum, Koordinator und Ausbilder für die Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement

Bei Blumenbecker seit:
1978

Eigene Ausbildung:
Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Wie hat sich die Ausbildung im Vergleich zur eigenen Ausbildung gewandelt?

Die Ausbildung hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, dass kann man schon an der neuen Berufsbezeichnung Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement sehen. Es sind ganz neue Vertriebswege hinzugekommen und die Digitalisierung nimmt immer mehr Raum ein.

Was ist für Sie das Besondere an Blumenbecker?

Das wir trotz der Internationalität immer noch ein Familienunternehmen mit kurzen Wegen sind und das nette Miteinander der Kolleginnen und Kollegen.

Welche Eigenschaften sollten die Azubis mitbringen?

  • Kontaktfreudig und kommunikativ, um auf Menschen zugehen zu können
  • Teamfähig, zuverlässig und Selbstständigkeit
  • Technisches Verständnis für Werkzeuge

Was verstehen Sie unter dem Claim der Blumenbecker Gruppe "Wir liefern Antworten"?

Das wir immer auf der Suche nach den passenden Lösung sind, damit wir die vielfältigen Fragen unserer Kunden beantworten können. Der Kunde steht bei uns im Fokus.