E-Procurement

Kosten sparen und Prozesse optimieren

Weil beim E-Procurement von C-Teilen die Bestellvorgänge von den Mitarbeitern dezentral vom Arbeitsplatz ausgeführt werden, fällt ein großer Teil des administrativen Aufwands weg, denn: Der Anforderer ist zugleich auch Besteller. Falschbestellungen, Zahlendreher oder Irrläufer werden minimiert und Bestellzeiten verkürzt. Durch die elektronische Abbildung des gesamten Vorgangs einer Bestellung kann auch der Zahlungsverkehr besser überwacht und kontrolliert werden. Insgesamt wird der Einkauf deutlich entlastet und der Prozess der Beschaffung beschleunigt.

Beispielrechnung

Unser Angebot Wir unterstützen Sie umfassend beim Aufbau Ihres individuellen E-Procurement-Systems

  • Beratung zur Gestaltung des Artikelstamms
  • Anbindung unserer Software an Ihr System
  • Einpflegen der Daten
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Hilfe bei der Einbindung anderer Lieferanten

Wir bieten Ihnen unser E-Shop-System eproc.III in unterschiedlichen Ausbaustufen an, je nach Ihrem Bedarf und Ihren Wünschen, und integrieren es individuell in Ihre betrieblichen Abläufe. Dabei analysieren wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Einkaufsprozesse, klassifizieren Ihre Bedarfe und schlagen Ihnen dann die optimale Lösung vor.

  • Multi-Lieferantenkatalog unter einer Oberfläche mit Integration fast aller Lieferanten in die Bestellabwicklung.
  • Kopplung an SAP, zum Beispiel mit Übernahme der dort zentral hinterlegten Bestell- oder Budgetgrenzen.
  • Anbindung an bestehende E-Procurement-Systeme über OCI-Schnittstelle.
  • Datenübermittlung wahlweise über Edifact, E-Mail, FTP oder Webservices.
  • Skalierbarkeit: eproc.III wächst mit Ihren Anforderungen

Ihre individuelle E-Procurement-Lösung

Wir bieten Ihnen unser E-Shop-System eproc.III in unterschiedlichen Ausbaustufen an, je nach Ihrem Bedarf und Ihren Wünschen:

  • Der Standardshop bietet Ihnen den Onlinezugriff auf ca. 40 000 Artikel. Er verfügt über eine komfortable Artikelsuche sowie umfangreiche Druckfunktionen und bietet ein bequemes Füllen des Warenkorbes.
  • Die Ausbaustufe 1 erlaubt das Anlegen kundenspezifischer Preise und kundenspezifischer Kataloge. Mehrere Katalogansichten stehen zur Auswahl; ein OCI-Zugriff zu externen Shopsystemen ist möglich.
  • Die Ausbaustufe 2 enthält zusätzlich eine Budget- / Kostenstellenverwaltung und eine Statistikauswertung. Sie erlaubt das Hinterlegen von Funktionsrechten und das Anlegen von Favoritenlisten.

Wir integrieren jede dieser E-Procurement-Lösungen individuell in Ihre betrieblichen Abläufe. Dabei analysieren wir mit Ihnen gemeinsam Ihre Einkaufsprozesse, klassifizieren Ihre Bedarfe und schlagen Ihnen dann die optimale Lösung vor.

Unsere Leistungen

Beratung

Blumenbecker bietet Ihnen rund um E-Procurement eine Vielfalt von Serviceleistungen an. Eine der wichtigsten dabei ist eine umfassende Beratung vor dem Kauf. Wir analysieren Ihre ganz individuellen Anforderungen gemeinsam mit Ihnen und entwickeln passende Lösungsvorschläge, die nicht nur die technische Seite, sondern auch ihre Budgetsituation berücksichtigen. Unser Ziel ist es, Ihnen jederzeit die für Sie bestmögliche Lösung zu bieten.

Schulungen

Wir schulen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kunden, die sich für die elektronische Beschaffung entschieden haben, in den entsprechenden Softwaresystemen.